schule.jpg

Großes Gewässergüteprojekt10. - 13. Klasse
Als praxisorientierte Abiturvorbereitung wird in 3 Stunden die biologische, strukturelle und chemische Gewässergüte des Hasenburger Bachs bestimmt. Diese Bestimmung erfolgt durch die Suche nach Kleinlebewesen, die Arbeit mit Strukturuntersuchungsbögen und die Bestimmung der chemischen Parameter wie Nitrit, Phosphat, Ammonium und pH-Wert.

Zeitraum:  März - Oktober

Ort: Freilandlabor / Hasenburger Bach

>> zur Projektanmeldung

Tiere im Gewässer2. - 10. Klasse
Mit Hilfe von Keschern und Becherlupen erforschen die Schüler-
Innen die Kleinlebewesen des Hasenburger Bachs und bestimmen die biologische Gewässergüte. Sie finden eine Vielzahl von Tieren wie Eintagsfliegenlarven, Bachflohkrebsen oder Fische.
Zeitraum:  März - Oktober
Ort: Freilandlabor / Hasenburger Bach

>> zur Projektanmeldung

Verlauf eines Baches2. - 10. Klasse
Warum gibt es einen Wasserfall am Hasenburger Bach? Warum macht der Bach so viele Kurven?
Die SchülerInnen untersuchen den Verlauf des Baches, die Fließgeschwindigkeit und führen Experimente durch.

Zeitraum:  März - Oktober

Ort: Freilandlabor / Hasenburger Bach

>> zur Projektanmeldung

Wasserlabor2. - 4. Klasse
Schwimmt das Kneteschiff? Können Gummibärchen tauchen? Warum geht die Büroklammer nicht unter? Die Kinder führen zu verschiedenen Eigenschaften des Wassers wie die Oberflächenspannung, das Mischvermögen und die Tragkraft von Wasser spannende Experimente durch.  
Zeitraum: Februar - April / Ort: SCHUBZ

>> zur Projektanmeldung

ÖFFNUNGSZEITEN

Projektberatung:
Mo-Do: 9.00 bis 12.00 Uhr


Materialausleihe:
Mo-Do: 13:00 bis 16:00 Uhr


Tierpflegerinsprechstunde:
Mi: 13.00 bis 16.00 Uhr


Tel: 04131-30979-70
E-Mail: info@schubz.org


Keine festen Büro- und Beratungszeiten während der Niedersächsischen Schulferien.