aktuell.jpg

Von der Idee zum Projekt – planen, finanzieren, umsetzen

 

In Niedersachsen sind über 45.000 Kinder und Jugendliche in Feuerwehren aktiv. Naturerlebnisse stärker in die Arbeit der Ortsgruppen zu integrieren, ist das Ziel dieser landesweiten Qualifizierung.

 

60 ehrenamtlich engagierte Feuerwehrleute werden darin geschult, Naturerlebnisse mit ihren Kindergruppen umzusetzen. Unter dem Motto „Naturerlebnisse einfach machen“ sollen attraktive Materialien es ihnen leichtmachen, mit ihren Feuerwehrkindern in der Natur aktiv zu sein. Um auch eigene Projektideen umsetzen zu können, liegt ein wesentlicher Schwerpunkt der Qualifizierung darauf, selber Fördermittel für Naturerlebnisprojekte beantragen zu können. Vorbereitete Musteranträge bauen Hemmschwellen ab und telefonische Antragsberatungen unterstützen bei Unsicherheiten. Am Ende der Qualifizierung bekommen die 60 Feuerwehrleute ein Zertifikat als „Förderlotse“ überreicht. Als Multiplikator sollen sie nachhaltig die Mitglieder der Niedersächsischen Jugendfeuerwehr in der Antragstellung beraten. 

 


 

Das innovative Pilotprojekt ist eine Initiative der Niedersächsischen Jugendfeuerwehr e.V. in Kooperation mit dem Umweltbildungszentrum SCHUBZ Lüneburg, gefördert von der Niedersächsischen Bingo-Umweltstiftung. Es hat eine Laufzeit von 3 Jahren.

MELDUNGEN

ÖFFNUNGSZEITEN

Projektberatung:
Mo-Do: 9.00 bis 12.00 Uhr


Materialausleihe:
Mo-Do: 13:00 bis 16:00 Uhr


Tierpflegerinsprechst.:
Mi: 13.00 bis 16.00 Uhr


Tel: 04131-30979-70
E-Mail: info@schubz.org


Keine festen Büro- und Beratungszeiten während der Niedersächsischen Schulferien.