schule.jpg

Abenteuer mit Wanda SchlitzohrVorschulkinder und 1. Klasse

Die kleine Wölfin Wanda erzählt in Form einer Mitmachgeschichte von ihrem Leben als junge Wölfin in einem Wolfsrudel. Die Geschichte wird von vielen Aktionen begleitet. Die Kinder erleben die Welt mit den Sinnen eines Wolfes, erforschen Wolfsspuren, erfahren wie Wölfe sich untereinander verständigen und lernen wie man sich verhalten sollte, falls man einem Wolf begegnet.

Die Handpuppe, die Wolf-Aktionskiste und die Geschichte sind im SCHUBZ ausleihbar.

Zeitraum: ganzjährig / Dauer 2,5h


Ort: SCHUBZ oder in der Schule

 Preis: 5,00 Euro pro Kind / Mindestpreis 100 Euro pro Gruppe

>> zur Projektanmeldung (Schule)

>> zur Projektanmeldung (KITA)

Junior-Wolfsberater5. - 6. Klasse
Die Schüler*innen beschäftigen sich an Lernstationen mit der Biologie des Wolfes und erforschen selbstorganisiert das Leben der Wölfe. Sie werden zu Junior-Wolfsberatern und setzen sich mit unterschiedlichen
Konfliktfeldern auseinander, die diskutiert werden, um gemeinsam Lösungen zu finden. Zur Vor- und Nachbereitung kann der Wolfskoffer im SCHUBZ kostenlos ausgeliehen werden.

Zeitraum: März - Oktober

Ort: Freilandlabor

Ort: Freilandlabor / Hasenburger Bach

Preis: 5,00 Euro pro Kind / Mindestpreis 100 Euro pro Gruppe

>> zur Projektanmeldung

Kleine Wolfsexperten2. - 4. Klasse
Die Kinder lernen in dem Projekt die Biologie des Wolfes kennen. Sie beschäftigen sich mit den Sinnesleistungen der Wölfe und erfahren spielerisch das Sozialverhalten innerhalb des Rudels. Sie erforschen den Lebensraum der Wölfe und entdecken anhand von praktischen Beispielen wie die Verbreitung der Wölfe untersucht wird. Auch wird das Zusammenleben von Mensch und Tier reflektiert. Zur Vor- und Nachbereitung kann der Wolfskoffer im SCHUBZ kostenlos ausgeliehen werden.

Zeitraum: ganzjährig / Dauer: 3h

Ort: SCHUBZ oder Schule

 Preis: 5,00 Euro pro Kind / Mindestpreis 100 Euro pro Gruppe

>> zur Projektanmeldung

Planspiel „Wölfe als Nachbarn“7. - 10.  Klasse
Die Schüler*innen setzen sich im Planspiel „Wölfe als Nachbarn“ mit wirklichkeitsnahen Konflikten auseinander. Sie schlüpfen in Rollen unterschiedlicher Akteure und nehmen deren Perspektiven ein. Sie versuchen
gemeinsam eine Entscheidung zu treffen und Kompromisse zur Rückkehr von Wölfen nach Niedersachsen zu finden. Einzuplanen sind ca. neun Doppelstunden. Zwei davon werden von Umweltpädagog*innen
des SCHUBZ in der Schule gestaltet.

Zeitraum: ganzjährig

Ort: Schule

Preis: 5,00 Euro pro Kind / Mindestpreis 100 Euro pro Gruppe

>> zur Projektanmeldung

5. - 9. Klasse

Wölfe sind nach Deutschland zurückgekehrt und auch Luchse streifen wieder durch unsere Wälder. Ist auch die Rückkehr von Bären denkbar? Die Schüler*innen beschäftige sich während des Projektes mit der Rückkehr von Bär, Wolf und Luchs ins moderne Europa. Sie erabeiten anhand von Stationslernen Tiersteckbriefe und setzen sich in Rollenspielen mit Interessenskonflikten und ethischen Fragen auseinander. Sie entwickeln eigene Standpunkte und wechseln die Perspektiven. Dabei wählen sie relevante Sachinformationen über die Tierarten aus, um diese in Entscheidungssituationen anzuwenden.

Zeitraum: ganzjährig / Dauer 3h

Ort: SCHUBZ oder Schule

Preis: 5,50 Euro pro Kind / Mindestpreis 110 Euro pro Gruppe

>> zur Projektanmeldung

ÖFFNUNGSZEITEN

Projektberatung:
Mo-Do: 9.00 bis 12.00 Uhr


Materialausleihe:
Mo-Do: 13:00 bis 16:00 Uhr


Tierpflegerinsprechstunde:
Mi: 13.00 bis 16.00 Uhr


Tel: 04131-30979-70
E-Mail: info@schubz.org


Keine festen Büro- und Beratungszeiten während der Niedersächsischen Schulferien.